Donnerstag 27. April 2017
KA.login

LEITBILD DER KATHOLISCHEN AKTION

 

Die Katholische Aktion ist Kirche ganz im Sinne des II. Vatikanischen Konzils. Auf dieser Basis verstehen wir uns als die offensive kirchliche Mitte und sehen unseren Auftrag in der Mitgestaltung von Gesellschaft und Politik im Sinne des Evangeliums.

 

WER WIR SIND

  • Die Katholische Aktion (KA) ist die offizielle Laienorganisation der katholischen Kirche in Österreich. In Verbundenheit mit den Bischö­fen verwirklicht sie den Sendungsauftrag der Kirche.
  • In der KA leben Kinder, Jugendliche, Frauen und Männer ihre Berufung als Christinnen und Christen.
  • Durch unsere Arbeit schaffen wir Räume und Möglichkeiten für Menschen, die in Freiheit und Verantwortung wachsen und andere dazu befähigen. Wir engagieren uns für eine menschenfreundliche und gerechte Welt nach den Maßstäben des Evangeliums.
  • Grundlegend für die Katholische Aktion ist die enge Zusammenarbeit von Laien und Priestern sowie von ehrenamtlichen und hauptamtlichen MitarbeiterInnen. Die KA wird von gewählten ehrenamtlichen VerantwortungsträgerInnen geleitet.

 

WIE WIR ARBEITEN

 

Die Katholische Aktion orientiert ihre Arbeit an den vier Grundvollzügen von Kirche:  Verkündigung, Dienst, Gemeinschaft und Liturgie

  • Wir gestalten die gesellschaftliche und kirchliche Kultur aus dem Geist des Evangeliums. Die offene Rede ist unser Markenzeichen. Wir treten für soziale Gerechtigkeit ein und haben dabei vor allem jene im Blick, die am Rande stehen.
  • n der KA arbeiten wir als Einzelpersonen und in Gruppen. Dabei nehmen wir bewusst die Menschen um uns in den Blick: in Österreich wie in weltweiter Solidarität. Unser Handeln aus dem Glauben versteht sich als Dienst an den Menschen und orientiert sich am Prinzip „Sehen – Urteilen – Handeln".
  • Wir verstehen uns als einladende Kirche für die Menschen in ihrer Unterschiedlichkeit und Einzigartigkeit. Das Bemühen um Beziehungen und Gemeinschaft ist ein wichtiges Element unserer Arbeit: in der KA selbst, in der Kirche, in der Verwirklichung der Ökumene und im interreligiösen Dialog.
  • Jesus Christus bildet die Mitte unseres Lebens und Handelns. Unsere Spiritualität ist durch Tiefe, Offenheit und Vielfalt gekennzeichnet.

 

UNSERE ZUSAMMENARBEIT

  • Wir arbeiten subsidiär und solidarisch. Die KA in den Diözesen und die Organisationen der KA handeln eigenverantwortlich. Über­grei­fende Themen und Inhalte werden gemeinsam getragen. Unser Interesse aneinander führt zu gegenseitiger Unterstützung mit den je eigenen Ressourcen.
  • Wir verpflichten uns zu gegenseitiger Information als Stütze unserer Zusammenarbeit. Regelmäßige Kommunikation ermöglicht uns, voneinander und miteinander zu lernen.
  • Konflikte sind Ausdruck lebendiger Eigen­ständigkeit in einer Organisation. Wenn Konflikte auftreten, sprechen wir sie offen an. Wir nutzen bei der sachlichen und zielorientierten Lösung auch Hilfe von außen.

 

UNSER FÜHRUNGSLEITBILD

  • Die Führungskräfte und die Gremien der KAÖ nehmen ihre Verantwortung als Dienst an der gemeinsamen Sache und an den Mitgliedern wahr:
  • Wir arbeiten zielorientiert und achten auf die Umsetzung vereinbarter Ziele.
  • Wir vereinbaren klare Verantwortungsbereiche. Dabei gehen wir nach sachgerechten Kriterien und mit Blick auf das Ganze vor.
  • Wir sorgen für Identifikation mit der Tradition und den gemeinsamen Prinzipien von Katholischer Aktion und schaffen ein Klima der Erneuerung und der Innovation.
  • Wir schaffen Rahmenbedingungen, in denen ehrenamtliche und hauptamtliche MitarbeiterInnen ihre Aufgaben verantwortlich wahrnehmen können.
  • Entscheidungen treffen wir nachvollziehbar und beachten dabei die Interessen aller Bezugsgruppen und -personen. Unsere Entscheidungen sind zukunftsorientiert und haben die gesamte KA in Österreich im Blick

Beschlossen von der Frühjahrskonferenz der KAÖ
am 22. Februar 2003 in Salzburg.

Kalender
05
Mai.

Gespräche mit Promis beim Kircheneck zum Thema "Wie kann das innere Feuer erhalten bleiben?" mit Dorothee Steinbauer (Schauspielerin) und Fredrik Jan Hofmann (Schauspieler)

> zum Programm

mehr
06
Mai.

Guglhupf mit Baklava

Mit dem InteGRAZionsfest bedankt sich die Katholische Stadtkirche Graz mit einem internationalen Brunch, Musik und einem bunten Programm bei allen, die sich für ein gutes Zusammenleben in Graz einsetzen.

> zum Programm

mehr
23
Mai.

Veranstaltungsreihe in der Steiermark in Kooperation mit dem Land Steiermark und "Welt der Frau"

Weitere Termin: 
Do. 29. Juni, Leoben, Sparkassersaal

 

> Programm

mehr
Katholische Aktion
Österreich

A-1010 Wien, Spiegelgasse 3/2/6
T: +43.1.51552-3660
F: +43.1.51552-3764
E: office@kaoe.at
http://kaoe.at/