Dienstag 22. August 2017
KA.login
© Helene Souza_pixelio.de

FORDERUNGSPAPIER AN DIE POLITIK

Unser Schulsystem ist sozial ungerecht!

Eine Totalreform des Schulsystems bzw. ein grundsätzliches Umdenken ist notwendig.

Die AG Bildung hat auf dem Hindergrund der sozialen Gerechtigkeit ein Forderungspapier an die Politik erstellt.

KAÖ

SYMPOSIUM | 12.11.2012

"Lernfreude erhalten und Spielräume entdecken" war Titel des Symposions, das von der KAÖ gemeinsam von KPH Wien/ Krems und der KAÖ (Bildungsarbeitskreis) veranstaltet wurde. Rund 120 TeilnehmerInnen waren fasziniert von den Ausführungen des bekannten Professors für elementare Bildung,

Univ.-Prof. DDDr. Wassilios Fthenakis.

Helmut Habiger

STOLPERSTEINE AUF DEM WEG ZUR GERECHTEN SCHULE

Der Blick der KAÖ auf Schule ist geleitet von der Vision einer inklusiven Schule, in der Kinder aller gesellschaftlichen Gruppen, unabhängig von Religion, Herkunft und Hautfarbe einander begegnen und gemeinsam lernen sowie bestmöglich gefördert werden.

AUF DEM WEG ZUR GERECHTEN SCHULE

Das österreichische Schulsystem leistet Beachtenswertes, auch im internationalen Vergleich.

Es darf jedoch nicht übersehen werden, dass dieses System auch Schattenseiten hat. Zu viele Jugendliche können nach neun Jahren Pflichtschule nicht richtig lesen und schreiben und sind somit von vielen Bereichen einfach ausgeschlossen. Die soziale Herkunft bestimmt die Bildungskarriere und die Bildungsdefizite der Herkunftsfamilie der Kinder werden durch die Schule in Österrich nicht behoben, sondern fortgeschrieben.

M. Kneuer

BILDUNG IST KEIN SCHICKSAL

WANDZEITUNG | KA-Impulse Nr.1/2010

Bildung wird gemacht. Uns sie könnte besser gemacht werden: gerechter nähmlich.

Helmut Habiger

BILDUNGSGERECHTIGKEIT ALS SOZIALE AUFGABE

Das Positionspapier "Bildungsgerechtigkeit als soziale Aufgabe" wurde als Diskussionbeitrag der KA zur Schul- und Bildungsdebatte im Mai 2007 erstellt.

Kalender
Derzeit finden keine Termine statt.
Katholische Aktion
Österreich

A-1010 Wien, Spiegelgasse 3/2/6
T: +43.1.51552-3660
F: +43.1.51552-3764
E: office@kaoe.at
http://kaoe.at/